Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen
Ernst Krebs GmbH

Familienunternehmen in der 5. Generation, seit über 110 Jahren Erfahrung

  • hochwertige Qualität
  • 3D-Bäder-Planung
  • Barrierefreie Bäder
  • Meisterbetrieb

089 - 850 90 90

Badplaner des Jahres 2017

Barrierefreies wohnen Ernst Krebs GmbH bei München

Vorsorgen im Alter – Gönnen Sie sich einen barrierefreien Lebensabend. Die nötigen Umbaumaßnahmen sollten allerdings frühzeitig angedacht werden.

Zu einem komfortablen Lebensabend kann man selber einiges beitragen. Viele akute Sorgen entstehen gar nicht erst, wenn man frühzeitig an ein altersgerechtes Umfeld denkt. Bei der Ausführung kann außerdem viel besser auf individuelle ästhetische Wünsche eingegangen werden. Das Netzwerk "baucultur plusleben" hat es sich zur Aufgabe gemacht Lebensraum so umzugestalten, dass seine Bewohner bis ins hohe Alter problemlos zurecht kommen. Stichwort betreutes Wohnen zu Hause. Der Projektplaner Thomas Neudauer, der Haustechnik-Profi Ernst Krebs und die Gartenbauer der Firma Fuchs haben sich kurzgeschlossen, um den barrierefreien Umbau von Privathäusern optimal durchführen zu können.

Meist beginnen die Probleme im heimischen Bad, weiß Ernst Krebs. Die Badewanne kann auf einmal nicht mehr bestiegen werden, oder die separate Toilette ist viel zu eng für den Rollator. Mit dem Umbau des Badezimmers ist das Problem aber in der Regel nicht gelöst.

Wer im Alter auf Hilfsmittel wie Rollator oder Rollstuhl angewiesen ist, stellt schnell fest, dass Schwellen oder Stufen in der Wohnung Schwierigkeiten machen.

Schmale Türen oder zu enge Treppen werden zu unüberwindbaren Hindernissen und die praktische Einbauküche ist auf einmal überhaupt nicht mehr praktikabel. Die Profis wissen außerdem welche Maßnahmen durch günstige Kredite etwa von der KfW oder Zuschüsse von staatlicher Seite gefördert werden.

Auch der Zugang von außen oder eine befahrbare Terrasse sollten mitbedacht werden. Die moderne Technik bietet viele Lösungen. Das beginnt mit Bewegungsmeldern für Licht oder Türöffner, Sensoren, die den Herd nach einer bestimmten Zeitdauer ausschalten oder gar Alarm schlagen, wenn in einem Raum keine Bewegung mehr registriert wird. Und reicht bis zum barrierefreien Schwimmteich. Welche Maßnahmen sinnvoll und notwendig sind hängt immer vom Einzelfall ab. Stress vermeidet wer sich frühzeitig Gedanken über

Bauculture Plusleben die Alterstauglichkeit der eigenen vier Wände gemacht hat. Die Profis von baucultur plusleben sehen mit wenigen Blicken, wo Handlungsbedarf besteht. Sie zeigen Lösungen auf, planen und kalkulieren notwendige Umbaumaßnahmen und kümmern sich bis hin zur Wartung und Reparatur um alles. Mehr zum Konzept unter www.bauculturplusleben.de

Sie möchten regelmäßig über unser Unternehmen auf dem Laufenden gehalten werden? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Newsletter abonnieren?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

×
Coronavirus / COVID-19

Liebe Kunden,

trotz der angespannten Lage verlieren wir nicht unser Lächeln für Sie und sind auch weiterhin gerne für Sie da! Aufs Händeschütteln verzichten wir jedoch in diesen Tagen, denn wir möchten Sie und unsere Mitarbeiter nicht gefährden. Um das gesundheitliche Risiko für uns alle, Kunden und Mitarbeiter, zu minimieren, ist jeder in unserem Team über die aktuelle Situation informiert und geht aufmerksam und verantwortungsbewusst damit um.
Wir beobachten die Situation täglich, versuchen diese zu bewerten und passen unser Handeln den Gegebenheiten entsprechend an. Daher werden wir auch weiterhin unseren Kundendienst und unsere Präsenz auf den Baustellen aufrechterhalten. Dazu versuchen wir, soweit staatliche Regelungen und unsere Lieferketten es uns ermöglichen, unsere zugesagten Termine zur Fertigstellung Ihrer Baumaßnahme einzuhalten.

Der allerwichtigste Beitrag ist die Reduzierung von sozialen Kontakten. Bitte nehmen Sie daher vor Ihrem Besuch Kontakt, telefonisch oder per E-Mail, mit uns auf.

Allgemeine Anfragen senden Sie uns bitte per E-Mail an:

Bereits vereinbarte Termine werden eingehalten. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch unbedingt die von uns getroffenen Vorkehrungen. Vielen Dank!

Gestatten Sie uns noch folgenden Aufruf: Bitte helfen Sie alle mit, diese schwierige Situation zu meistern. Je mehr die ergriffenen Maßnahmen eingehalten werden, umso schneller wird Normalität zurückkehren.

Unsere Bitte an Sie: Sollten Sie Kontakt zu infizierten Personen gehabt oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, informieren Sie uns bitte telefonisch, damit wir eine Lösung finden können.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen vor allem Gesundheit,

Ihr Ernst Krebs Team